Wir knüpfen neue Netzwerke – Der VNPM zu Gast in Berlin

20140507_190716Die studienspezifische Projektwoche der Hochschule nutzen die studentischen Mitglieder des VNPM, um in Berlin neue Netzwerke zu knüpfen.

In der zweiten Maiwoche besuchte der Studiengang Management in Nonprofit-Organisationen der Hochschule Osnabrück acht NPOs aus den Bereichen Entwicklungszusammenarbeit, Sport und Kultur in der Bundeshauptstadt. Diese Gelegenheit nutzten die studierenden Mitglieder des Vereins, um neue Kontakte aufzubauen und das Netzwerk des Vereins auszubauen. Auf dem Programm standen Transparency International, Oxfam, Ärzte ohne Grenzen, das Auswärtige Amt, der Landessportbund Berlin, das Netzwerk Inkota, die Online-Spendenplattform betterplace und die Ufa-Fabrik.

In unterschiedlichster Form erhielten die Studierenden Einblicke in die Arbeitsweisen und Strukturen der NPOs. Sie nutzten die Gelegenheit den Verein überregional zu vernetzen. Als kleine Aufmerksamkeit überreichten sie den Organisationen selbstgemachte Pinatas – getreu dem Motto, nicht blind auf dem NPO-Markt zu agieren. 

Neben der Vernetzung mit ortsansässigen NPOs nutzten die Studierenden die Chance, Alumni und Studierende aus dem Studiengang Nonprofitmanagement und Public Governance in Berlin kennenzulernen, sich auszutauschen und sich zu vernetzen.