Kaminabend 2018

Am vergangenen Mittwoch den 10.Oktober 2018 fand bei sommerlichen Temperaturen unser alljährlicher Kaminabend in der Caprivi-Lounge statt

Organisationen aus verschiedensten Bereichen des Nonprofit-Sektors stellten den Studierenden des Studiengangs „Management in Nonprofit-Organisationen“ potentielle Themen für Masterarbeiten vor. Im Anschluss gab es die Möglichkeit sich persönlich und fachlich auszutauschen, Fragen und Details zu klären und sich allgemein über die Organisationen zu informieren.

Auf diese Weise bot der Abend Gelegenheit zur Vernetzung sowie viel Inspiration zur Konzeption weiterer Masterarbeitsthemen. Durch die große Bandbreite der teilnehmenden Organisationen aus den Bereichen Soziales, Kultur und Entwicklung wurden den Studierenden zudem nochmals die enorme Diversität der NPO-Bereiches und der potentiellen Arbeitsfelder vor Augen geführt.

Wir bedanken uns bei den teilnehmenden Organisationen für die vorgestellten Masterarbeitsthemen und anregenden Gespräche und freuen uns schon auf das kommende Jahr

  • Aktionszentrum 3.Welt
  • Caritas des Bistums Osnabrück
  • Kulturbereich der Stadt Osnabrück
  • Terre des hommes Deutschland e.V.
  • Indienhilfe Deutschland e.V.
  • Heilpädagogische Hilfe Osnabrück
  • AWO Bremen
  • Bildungsvereinigung Arbeit und Leben

Die neuen MANPOs sind da!

Am 24.09.2018 war es soweit:

Wir durften mit Beginn des Wintersemesters die neuen Studierenden des Studiengangs „Management in Nonprofit-Organisationen“ in Empfang nehmen. Der Verein bereitete ein Programm vor, um den Erstsemestern einen bestmöglichen Einstieg zu gewährleisten.

Neben der Vorstellung durch den Studiengangleiter Prof. Rolf Wortmanm und Campus-Rundgang nahmen wir auch an der Stadt-Rallye des AStA teil. Abgesehen von kurzen Wolkebrüchen ein gelungener Einstieg in das Studium!  Auch für einen Austausch zwischen den Semestern wurde gesorgt: Ein Treffen im Grünen Jäger diente dazu miteinander ins Gespräch zu kommen und sich zu vernetzen. Um den neuen Studienort auch wirklich kennenzulernen, organisierten wir am Donnerstag außerdem eine Kneipentour.

Wir heißen die neuen MANPOs in der Stadt, der Hochschule und unserem Verein herzlich willkommen und freuen uns auf die kommenden Semester!