Der neue Vorstand stellt sich vor

Von Links: Eva Schmiedeberg, Katharina Ubert, Alexander Gerke und Sebastian Neuhaus

 

Die Mitglieder des Vereins für Nonprofit-Management e.V. haben auf der vergangenen Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand bestimmt und umfangreiche Satzungsänderungen beschlossen.

Neuer erster Vorsitzender ist Sebastian Neuhaus,zweiter Vorsitzender und Koordinator der Veranstaltungs-AG ist Alexander Gerke. Das Amt der Schatzmeisterin und die Koordination der Finanz-AG übernimmt Katharina Ubert und Schriftführerin ist Eva Schmiedeberg. Alle vier Vorstandsmitglieder sind Studierende des Studiengangs „Management in Nonprofit-Organisationen“ im 2. Fachsemester.

Durch eine Neuordnung der Vereinsstruktur wurde der Vorstand von sieben auf nun vier Mitglieder verkleinert, die bisherigen BeisitzerInnen sind nun im neu geschaffenen Beirat vertreten. Dieser wird besetzt von Prof. Dr. Gesa Birnkraut, Prof. Dr. Rolf Wortmann und dem stellvertretenden Direktor des Caritasverbandes der Diözese Osnabrück e.V. Günter Sandfort. Zudem ist die Satzung nun in gendergerechter Sprache verfasst.

Der neue Vorstand möchte an die gute Arbeit der letzten Jahre anknüpfen und die Verbindungen zwischen Studiengang, Alumni und Nonprofit-Organisationen stärken. Dazu sollen unter anderem das jährliche Sommerfest, die Ersti-Woche und der Kaminabend stattfinden. Auch ist eine Exkursion nach Hamburg in der zweiten Jahreshälfte geplant.

Wenn ihr mehr über den neuen Vorstand wissen wollt, klickt hier.

Diskriminierung und Gewalt gegen ältere Menschen

Diskriminierung und Gewalt gegen ältere Menschen

Es gibt viele Ursachen für Diskriminierung: Herkunft, Glaube und Geschlecht spielen eine große Rolle – aber auch das Alter eines Menschen führt häufig zu Diskriminierung. Obwohl physische und psychische Gewalt gegen ältere Menschen weltweit zunehmen, gibt es kaum eine Öffentlichkeit dafür.

Um dem Begriff Altersdiskriminierung Gestalt und Sprache zu geben, lädt HelpAge Deutschland im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus zur Veranstaltung „Diskriminierung und Gewalt gegen ältere Menschen weltweit“ ein.

Zusammen mit Projektpartnern aus Moldawien wird den Teilnehmern die unterschiedlichen Aspekte des Problems interaktiv verdeutlicht und über die konkrete Arbeit berichtet.

Dienstag den 20. März von 18:00 – 21:00 Uhr
Vortragssaal der VHS Osnabrück, Bergstraße 8
Eintritt kostenlos

Weihnachtsfeier 2017

Am 16.12. war unsere legendäre Weihnachtsfeier. Es gab ein buntes internationales Buffet und ab 22 Uhr wurde das Tanzbein geschwungen.

Alles in allem war es ein unvergesslicher Abend und der perfekte Jahresabschluss. Wir freuen uns, euch im nächsten Jahr wieder zu sehen und wünschen euch schöne Feiertage und einen Guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Get-together bei Glühwein

Zum Beginn der Adventszeit nutzten wir die Gelegenheit und luden am 5. Dezember zu einem gemütlichen Netzwerktreffen bei Glühwein, Weihnachtspunsch und Keksen ein. Viele sind dieser Einladung gefolgt und machten diese Veranstaltung zu einem schönen Abend mit anregenden Gesprächen.

Wir freuen uns euch alle bei der Weihnachtsfeier am 16.12. wieder zu sehen.

Kaminabend 2017

Am 22. November fand wieder unser alljährlicher Kaminabend in der Caprivi-Lounge statt. Das Format bietet Organisationen aus den NPO-Sektor die Möglichkeit Masterarbeitsthemen vorzustellen und mit Studierenden in Kontakt zu kommen. Nach den vielfältigen Kurzpräsentationen der Organsationen blieb Zeit für persönlichen und fachlichen Austausch zu den Masterarbeitsthemen.

Wir bedanken uns bei den teilnehmenden Organisationen:

Über eine Zusammenarbeit im kommenden Jahr würden wir uns freuen.

 

 

Vienna calling

Besuch beim UN Headquater in Wien

Diese Woche waren wir auf Exkursion im schönen Wien und hatten dort die Möglichkeit mit interessanten Organisationen ins Gespräch zu kommen, ihnen Fragen zu stellen und einen Einblick in die Organisationen zu erlangen.
Einen großen Dank an IG Kultur Österreich, HORIZONT3000, FAIRTRADE Österreich, Global 2000 und VIDC, dass wir Sie besuchen konnten.

Hurra, die neuen MANPOs sind da :)

In der Ersti-Woche bildeten die neuen Studierenden des Studiengangs Management in Nonprofit Organisationen diesen MANPO-Schriftzug

Das neue Semester hat begonnen und damit starten auch 26 motivierte Studierende in den Master Management in Nonprofit Organisationen. Um den Erstsemestern den Einstieg zu erleichtern, organisierte der Verein für Nonprofit Management eine Ersti-Woche. Am ersten Tag ging es darum den Studiengang und den Caprivi-Campus besser kennen zu lernen.

Auf den darauf folgenden Tag lag der Fokus vor allem bei der Vernetzung zwischen den Semestern. Deshalb gab es ein Vernetzungstreffen im Grünen Jägern, wo Studierende aus dem ersten bis fünften Semester sich austauschen konnten.

Wir freuen uns über die neuen MANPOs und darüber , dass sie unser Netzwerk bereichern.

Sommerfest

IMG_6083 (2)

 

Letzten Samstag, den 24.06. wurde das alljährliche Sommerfest des Vereins auf dem Campus gefeiert. Es kamen die neuen DAAD Stipendiat*innen, am Studiengang Interessierte und Alumnis zu diesem freudigen Fest. Der Nachmittag begann mit einem interaktiven Workshop-Programm rund um das Thema interkulturelle Teams. In dieser lockeren Atmosphäre ließen sich prima erste Kontakte knüpfen oder an alten anschließen.

Anschließend klang der Abend noch mit einem internationalen Grillbuffet, anregenden Geprächen und viel Tanz aus.

Vielen Dank an die Organisation dieses gelungenen Festes und an alle Teilnehmer*innen, die dieses Fest zu einem einzigartigen Erlebnis machten.

Hier ein paar Eindrücke vom Fest:

IMG_5861 IMG_5884 IMG_6057 IMG_6049 IMG_6022 IMG_6006 IMG_5991 IMG_5983 IMG_5955 IMG_5866

Berlin Calling

berlin

Auch dieses Jahr haben wir als MANPO-Studiengang im Rahmen der Projektwoche eine Exkursion nach Berlin gemacht. Dabei haben wir praktische Einblicke in verschiedene Organisationen bekommen und konnten zukünftige Herausforderungen und Strategien des Nonprofit-Sektor diskutieren. Bei folgenden Organisationen durften wir zu Besuch sein:

 

Außerdem hatten wir die Möglichkeit uns in den Räumen der BMW-Stiftung mit unserem Partnerstudiengang in Berlin zu vernetzten und Möglichkeiten des Berufseinstiegs in den Nonprofit-Sektor mit Alumni der beiden Studiengänge zu diskutieren.

Neuer Anstrich für den Verein

Endlich ist es so weit, wir haben einen neuen Anstrich bekommen. Wir freuen uns, euch das neue Logo des Vereins präsentieren zu können:

logo_HP

Wir reichen einander die Hände!

Wir sind:

Ideenreich
Facettenreich
Chancenreich

Das neue Logo soll unseren Netzwerkcharakter unterstreichen, unsere Vielseitigkeit und unseren Facettenreichtum betonen.

Mit diesem neuen Anstrich wollen wir in die Zukunft starten und unser Netzwerk stetig erweitern.